Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Paz y verdad en Colombia: contribuciones desde la sociedad civil en Alemania | Frieden und Wahrheit in Kolumbien – Beiträge der Zivilgesellschaft in Deutschland

April 28 @ 18:30 - 20:00

el conversatorio tratará sobre la participación de la sociedad civil en Alemania en el proceso de paz y el proceso de verdad de la Comisión en ese país, así como de las expectativas de este sector ante el Informe Final de la Comisión.

Virtuelle Diskussionsrunde : Frieden und Wahrheit in Kolumbien – Beiträge aus der deutschen Zivilgesellschaft

April 2021, 18.30 – 20.00 Uhr (Deutschland), 11.30 – 13.00 Uhr (Kolumbien)

Auf Facebook (Spanisch)https://www.facebook.com/events/307128920840411/

Auf Youtube (Deutsch)https://youtu.be/dbYm9MMXPVw

Ende November 2021 wird der Bericht der Wahrheitskommission (Comisión para el Esclarecimiento de la Verdad, la Convivencia y la No Repetición, CEV) veröffentlicht. Die Wahrheitskommission wurde mit dem Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der ehemaligen Guerilla FARC im Jahr 2018 ins Leben gerufen. Sie setzt sich dafür ein, den Prozess der Wahrheitsfindung unter Beteiligung verschiedener Akteure, insbesondere der Opfer des Konflikts, zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wurden – erstmalig in einem Friedensprozess – auch Zeugenaussagen von Kolumbianer*innen im Exil aufgenommen, so auch in Deutschland.

Sieben Monate vor der Veröffentlichung des Berichts der kolumbianischen Wahrheitskommission diskutieren wir mit Vertreter*innen der Zivilgesellschaft, die von Deutschland aus die Suche nach Wahrheit und damit den Friedensprozess in Kolumbien zum Teil seit Jahrzehnten unterstützen, über ihre Erwartungen an den Bericht. Die Reichweite der Ergebnisse wird auch Auswirkungen auf die internationale Arbeit zu Kolumbien haben.

Gemeinsam wollen wir an die verschiedenen Initiativen erinnern, die von Deutschland aus die Bemühungen zum Friedensaufbau begleitet haben, ihre Erkenntnisse für den aktuellen Prozess nutzbar machen und darüber diskutieren, wie die Empfehlungen der Wahrheitskommission in die zukünftige Arbeit zu Kolumbien einfließen können.

Die Paneldiskussion wird auf Deutsch/ Spanisch mit Simultanübersetzung stattfinden.

Referent*innen:

Gundula Neuscheler, Kolumbiengruppe Nürtingen und Vorsitzende von kolko e. V. – Menschenrechte für Kolumbien

Stefan Ofteringer, Berater für Menschenrechte – MISEREOR

Sascha Jablonski – Mitglied der Kolumbienkampagne

Juana Corral – Mitglied der Koordination der deutschen Unterstützungsgruppe der Wahrheitskommission (Nodo de Alemania en apoyo a la CEV – Colombia)

Moderation:

Susanne Breuer und Christiane Schwarz (Nodo de Alemania en apoyo a la CEV – Colombia)

 

Details

Datum:
April 28
Zeit:
18:30 - 20:00
Veranstaltungskategorie:
https://www.youtube.com/watch?v=dbYm9MMXPVw

Veranstalter

Kolko e.V.
MISEREOR
Brot für die Welt
Nodo Alemania